Willkommen.

Die Villa Mühlberger wird seit 1878 als Fremdenpension in Familienbesitz geführt. Errichtet wurde unser Haus von dem Architekten "Josef Wessicken" dem aus Salzburg stammenden Dombaumeister von Mainz. Das Haus samt Inventar ist fast zur Gänze im Originalzustand erhalten und steht unter Denkmalschutz.

Wir folgen nicht den Wegen des üblichen Massentourismus sondern bieten unseren Gästen Authentität und Inspiration. Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Oberhummer

 

 

 

 

Die Villa Mühlberger in Bad Gastein

Willkommen bei der Villa Mühlberger - Zimmer in Bad Gastein   Von der Kaiser Promenade direkt zum Zimmer
     
     
 

Josef Wessicken - Miterbauer des modernen Gasteins

Ab 1879 zeichnete er, neben seinem Wirken in Salzburg, gemeinsam mit dem Baumeister Angelo Comini für die Errichtung mehrerer Profanbauten im Weltkurort Bad Gastein verantwortlich. Seinen ersten Auftrag erhielt er bereits drei Jahre zuvor mit der Errichtung der Villa Mühlberger, einem der wenigen Objekte in Gastein, bei denen Wessicken nicht mit Comini, sondern mit dem Salzburger Bauunternehmer Valentin Ceconi arbeitete. . .

 

Mehr über Wessicken Quelle:wikipedia